Spargel – Köstlichkeit in Stangen

Der Spargel entkält kaum Kalorien wird auch essbares Elfenbein oder auch der Frühling in Stangenform genannt und sehr viele Menschen freuen sich jetzt schon auf die kommende Spargelsaison.
Spargel ist ein typisches Frühlingsgemüse und wird nicht umsonst auch das königliche Gemüse genannt. Frischer Spargel mit zerlassener Butter, einer Scheibe Schinken oder auch mit neuen Kartoffeln und einer Soße Hollandaise oder zum Lachs ist eine Köstlichkeit. Wer jetzt frischen Spargel genießen will, der sollte beim Einkauf darauf achten, dass die Stangen, wenn man sie aneinander reibt, etwas quietschen, denn das ist ein eindeutiges Zeichen für Frische. Gekocht werden kann der Spargel entweder liegend zu 500 g portioniert, mit einem kleinen Stück Butter, einer Prise Zucker und etwas Salz, oder auch stehend in einem speziellen Spargeltopf. Wenn er noch bissfest sein soll, dann darf die Kochzeit bei weißem Spargel nicht mehr als 25 und bei dünnem grünen Spargel nicht mehr als 15 Minuten sein. Wichtig ist auch dass der Topf, in dem der Spargel gekocht wird, nicht aus Aluminium ist, denn dann nehmen die schönen weißen Stangen einen grauen Farbton an.